Cariblogger gesucht und gefunden!

DSC_0316Wir waren wieder auf der Suche nach echten Caribloggern. Zum Thema Kinderrechte fällt dem 29-jährigen Justus ganz viel ein:

Abgesehen von Rechten die jeder hat, haben Kindern noch weitere Rechte, zum Beispiel auf Schutz. Darunter fällt, dass Kinder keine Jobs machen müssen die sie ausbeuten und Kinder haben ein Recht auf Bildung. Auch wenn es jetzt vielleicht ein bisschen pathetisch klingt, haben Kinder ein Recht auf Jugend und Freizeit.

Ich könnte mir vorstellen, dass Kinderrechte nicht eingehalten werden, wegen der Profitorientierung der Wirtschaft. Das schafft Kinderarbeit, vor allem im Ausland.

Weitere Kinderrechtsverletzungen sind auch die ganz krassen Fälle, wie Zwangsbeschneidungen oder Zwangshochzeit, das kommt zum Glück nicht, oder nur sehr selten in Deutschland vor.

Damit Kinder zu ihren Rechten kommen, sollten Beschwerdestellen geschaffen werden, die dann zum Beispiel das Jugendamt alarmieren können, wenn Kinderrechtsverletzungen auftreten.

Vielleicht gibt es auch Kinderrechtsverletzungen, weil es kein Bewusstsein für die Rechte von Kindern gibt. Dann sollte ein Bewusstsein dafür geschaffen werden durch Aufklärung.

Außerdem sollte es keine 12h Schule geben, das ist ja nun wirklich nicht kindgerecht.

Ein Gedanke zu „Cariblogger gesucht und gefunden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s