Neues Caritas-Mini!

Caritas-Mini „Die Blutsbrüder und das fremde Mädchen“ – so heißt das neue Caritas-Mini, in dem es um zwei Freunde geht, die auf ein fremdes Mädchen treffen, welches sich auf ihrem Lieblingsbaum versteckt. Das gefällt ihnen natürlich überhaupt nicht. Als das Mädchen nicht gehen will, wollen die beiden es mit einer Absperrung versuchen. Doch als sie ihr folgen, sehen sie, dass sie zusammen mit ein paar Erwachsenen in einem engen Container wohnt. Als sie nachfragen erfahren sie, dass sie aus Syrien geflüchtet ist und sie ihre Familie und Freunde verlassen musste. Daher bauen die beiden dem Mädchen eine Leiter, anstatt einer Absperrung, damit sie gut auf den Baum kommt und dort ihre Ruhe hat.

Das kleine Büchlein soll uns mitteilen, dass man Fremden erst einmal offen gegenüber treten soll, um Näheres über sie zu erfahren. Viele mussten ihre Familien verlassen und sind oft schon im Kindesalter auf sich allein gestellt. Daher ist es wichtig, dass wir nach Möglichkeit alle versuchen ihnen ihren Aufenthalt in Deutschland so angenehm wie möglich zu bereiten. Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen, sei es durch Spenden, direkte Hilfe, oder durch andere Arten zu helfen. Auf jeden Fall hat jeder die Möglichkeit, etwas zu verbessern. Ich persönlich habe noch keine Flüchtlinge kennen gelernt, aber niemand sollte in Not oder Angst leben müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s