Kölner Zoo: Familienticket Fehlanzeige!

Die Cariblogger im Kölner Zoo: Die Kinder Helene, Paul und Franz sowie ihre Eltern zahlten nur für den Eintritt 60,50 Euro. (Foto: MH)

Die Cariblogger im Kölner Zoo: Die Kinder Helene, Paul und Franz sowie ihre Eltern zahlten nur für den Eintritt 60,50 Euro. (Foto: MH)

Der Kölner Zoo ist ein Paradies für Kinder. Nicht nur wegen seiner Tiere, also etwa der großen Elefantenanlage. Im Zoo befindet sich auch der vielleicht schönste Spielplatz der Stadt. Helene, Franz und Paul waren mit ihren Eltern dort. Doch so schnell werden sie es nicht noch einmal machen.

Denn drei Stunden Zoo kosteten die Familie aus dem Bergischen 82,50 Euro. Auch wenn der Zoo vieles hat, was sich Familien wünschen, es gibt – anders als in den meisten Zoos – kein günstiges Familienticket. Die Eltern von Helene, Franz und Paul zahlten jeweils 17,50 Euro Eintritt, die drei Kinder (4 und 7 Jahre alt) je 8,50 Euro. Hinzu kamen 4 Euro, um das Auto zu parken und für die Kinder je eine Limo, für die Eltern einen Milchkaffee und eine Wurst im Brötchen. Machte zusammen 82,50 Euro.

Haben Kinder ein Recht auf einen Zoobesuch? Ja, das haben sie – und ihre Familien sollten es sich leisten können.

Übrigens: Der Zoo bietet zwar eine Familienjahreskarte an. Für zwei Erwachsene und drei Kinder wären das aber 245 Euro…